ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER VERMIETUNG UND TOUR-PAKETE

 

Sehr geehrter Kunde,

Ihr Vertragspartner ist die jeweilige Vermietstation vor Ort, die Ihnen auch das Fahrzeug aushändigt. Die nachfolgenden AGBs der Vermietung sind Bestandteil des Mietvertrages, der zwischen Ihnen (nachfolgend „Mieter“) und dem Vertragspartner von Laika Caravans S.p.a. (nachfolgend „Vermieter“) abgeschlossen wird. Die Vertragspartner von Laika Caravans S.p.a.  sind eigenständige Unternehmen, die Fahrzeuge der Marke Laika vermieten. Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen der Vermietung aufmerksam durch.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER VERMIETUNG

 

  • Geltungsbereich, Vertragsinhalt und anwendbares Recht

 

  • Der Mietvertrag wird mit dem Handelspartner von Laika Caravans S.p.a. geschlossen. Die Handelspartner (nachfolgend „Vermieter“) sind eigenständige Unternehmen, die die Vermietung von Laika Reisemobile ausüben und von Laika Caravans S.p.a. dazu autorisiert sind. Die Vermietung unterliegt den vorliegenden AGBs der Vermietung, der AGBs der Online-Reservierung von Mietfahrzeugen und Tour-Paketen, dem Mietvertrag der bei Abholung des Mietfahrzeuges zwischen Vermieter und Mieter geschlossen wird, sowie den LaikaRent Tarifen und der Datenschutzrichtlinien - gültig zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses - die der Mieter vollständig zur Kenntnis genommen hat. Für die Anmietung von Fahrzeugen (Reisemobilen) muss der Mieter im Besitz einer Kreditkarte sein.

 

  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) gelten ausschließlich und verstehen sich als vom Mieter bei Abschluss Reservierung als verstanden und akzeptiert.

 

  • Gegenstand des Vertrages ist ausschließlich die mietweise Überlassung des Reisemobiles für die Mietdauer und die Kilometerzahl, die aus dem Mietvertrag resultieren.

 

  • Die Reservierung unterliegt den AGBs der Online-Reservierung von Mietfahrzeugen und Tour-Paketen von Laika Caravans S.p.a.

 

  • Der Mietvertrag wird schriftlich zwischen Vermieter und Mieter bei der Abholung des Mietfahrzeuges geschlossen, auf den ausschließlich italienisches Recht Anwendung findet.
  • Mindestalter, berechtigte Fahrer

 

  • Sowohl Mieter, als auch jeder, bei der Reservierung oder beim Vertragsabschluss eingetragene Fahrer, müssen über die Mindestanforderungen und Voraussetzungen verfügen, die für die Vermietung gegeben sind.
  • Mieter und jeder eingetragene Fahrer dürfen keine falschen Angaben über personenbezogene Daten, wie Alter, Anschrift, E-Mail und die rechtlichen Voraussetzungen, um ein Fahrzeug zu lenken.

Sowohl der Mieter als auch jeder Fahrer muss:

  • das Mindestalter von 21 Jahren erreicht haben;

 

  • zum Anmietzeitpunkt seit mindestens drei Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins der Kl. III bzw. der Klasse B, bzw. eines entsprechenden nationalen/internationalen Führerscheins sein.

 

  • Es wird darauf hingewiesen, dass einzelne Fahrzeuge des Vermieters ein Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen haben und für das Führen dieser Fahrzeuge ein demensprechender Führerschein erforderlich ist. Besitzer eines Führerscheins der Kl. III bzw. der Klasse B haben zur Sicherheit Rücksprache mit dem Vermieter hinsichtlich der technisch zulässigen Gesamtmasse des vom Mieter gemieteten Fahrzeugs zu halten. Kann bei Anmietung ein entsprechender Führerschein nicht vorgelegt werden, gilt das Reisemobil als nicht abgeholt. In diesem Fall gelten die entsprechenden Stornobedingungen (siehe 4.2)

 

  • Das Fahrzeug darf nur vom Mieter und den bei der Online-Reservierung oder bei der Anmietung benannten Fahrer gelenkt werden.

 

  • Der Mieter ist verpflichtet, Namen und Anschrift aller Fahrer, denen er das Fahrzeug auch nur zweitweise überlässt, festzuhalten - unter Einverständniserklärung deren der Behandlung personenbezogener Daten nach gesetzvertretender Rechtsverordnung vom 30. Juni 2003, Nr. 196.  - und dem Vermieter auf Verlangen bekannt zu geben. Der Mieter hat für das Handeln des Fahrers, dem er das Fahrzeug überlassen hat, wie für eigenes einzustehen.

 

 

  • Mietpreise, Berechnung und Mietdauer

 

  • Der Mietvertrag begrenzt die vereinbarte Mietdauer und schließt jegliche stillschweigende Verlängerung aus.

 

  • Die Mietpreise ergeben sich grundsätzlich aus der Preisliste LaikaRent auf der Website www.laikarent.it und der bei Online-Reservierung gültigen Preisliste. Es gelten jeweils die Preise der in der Preisliste ausgewiesenen Saison, in die der gebuchte Mietzeitraum fällt. Der Mietpreis enthält die Details, die auch aus der Reservierungsbestätigung hervorgehen – Mietpreis, Mietdauer, evtl. vom Kunden gewählte Extras. Alle Preise sind in Euro und beinhaltet bereits die italienische Mehrwertsteuer.

 

  • Der jeweilig Mietpreis enthält: unbegrenzte Kilometer, Versicherungsschutz, Diebstahl- und Brandschutz und Kasko.

 

Im Mietpreis nicht enthalten sind:

  • Servicepauschale von Euro 125,00;
  • Kosten für Treibstoff und Flüssigkeiten während der Mietdauer, wie z.B. Motoröl, Kühlerflüssigkeit, Scheibenwischer-Flüssigkeit);
  • Betriebskosten für das Fahrzeug während der Mietdauer;
  • Verwaltungsstrafen und Strafzettel, die während der Mietdauer entstehen;
  • Maut- und/oder Parkgebühren;

 

  • Reifenschäden, die während der Mietdauer entstehen.

 

  • Die Mietzeit beginnt mit der Übernahme des Reisemobiles durch den Mieter an der vereinbarten Vermietstation (zur in der Reservierungsbestätigung und im Mietvertrag angegebenen Uhrzeit) und endet bei Rücknahme des Reisemobiles durch die Mitarbeiter der vereinbarten Vermietstation (zur in der Reservierungsbestätigung und im Mietvertrag angegebenen Uhrzeit). Die Rücknahme des Reisemobiles erfolgt in derselben Vermietstation in der die Annahme stattgefunden hat. Einwegmieten sind nur bei gesonderter Vereinbarung zulässig. Die Tagespreise werden während der Mietzeit je angefangene 24 Stunden berechnet. Übergabe- und Rücknahmetag werden zusammen als ein Tag berechnet, sofern insgesamt 24 h nicht oder nur aufgrund Verschuldens des Vermieters überschritten werden.

 

  • Bei Rückgabe nach der im Mietvertrag vereinbarten Zeit berechnet der Vermieter pro angefangene Stunde den Tagespreis lt. aktueller Preisliste. Kosten, die dadurch entstehen, dass ein nachfolgender Mieter oder eine andere Person gegenüber dem Vermieter Ansprüche wegen einer vom Mieter zu vertretenden verspäteten Fahrzeugübernahme geltend macht, trägt der Mieter. 

 

  • Bei Fahrzeugrückgabe vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit ist der volle vertraglich vereinbarte Mietpreis zu zahlen.

 

  • Das Reisemobil wird voll getankt übergeben und muss voll getankt zurückgebracht werden. Andernfalls berechnet der Vermieter Dieseltreibstoff lt. aktueller Preisliste.

 

 

  • Reservierung  

 

  • Die Reservierung eines Mietfahrzeuges ist ausschließlich über das Online-Portal von Laika Caravans S.p.a. unter www.laiakrent.it möglich und unterliegt den AGBs der Online-Reservierung von Mietfahrzeugen und Tour-Paketen. Bei Abschluss der Online-Reservierung werden 30% der Gesamtkosten als Garantieanzahlung fällig, die der Kunde an Laika Caravans S.p.a. per Kreditkarte (Visa/Mastercard) entrichtet. Dieser Betrag wird einbehalten und von den restlichen Gesamtkosten, die zu einem späteren Zeitpunkt fällig sein können, abgezogen. Die Reservierung wird für den Kunden verbindlich, ab dem Zeitpunkt der Absendung der Reservierungsbestätigung per E-Mail, an die vom Kunden innerhalb des Reservierungsprozess angegebene E-Mail-Adresse, seitens Laika Caravans S.p.a. Mit der Reservierungsbestätigung per E-Mail erhält der Kunde im Anhang eine Detailansicht zur Reservierung. Die Reservierung ist die gewählte Fahrzeugkategorie, nicht aber für ein spezifisches Modell gültig. Dies gilt auch dann, wenn in der Beschreibung der Fahrzeugkategorie ein bestimmtes Modell, als Beispiel und zu Zwecken der Veranschaulichung, angezeigt wird. Die Daten des reservierten Reisemobiles – Anzahl zulässiger Sitz- und Schlafplätze – werden bei der Verfügbarkeitsanfrage angezeigt und bei der Reservierung bestätigt. Im Mietpreis enthalten sind alle Leistungen, die ausdrücklich in der Reservierungsbestätigung aufgeführt sind, d.h. Mietpreis des Fahrzeuges (Reisemobil) für den reservierten Zeitraum und eventuelle, bei der Reservierung ausgewählte, Zusatzleistungen.

 

  • Bei Stornierung oder Umbuchung gelten die AGBs der Online-Reservierung von Mietfahrzeugen und Tour-Paketen, die auf der Website www.laikarent.it abrufbar sind.
  • Der Kunde muss die per E-Mail erhaltene Reservierungsbestätigung und seine Anhänge (hierzu: 4.1) ausdrucken und diese bei Abholung des Mietfahrzeuges (Reisemobil) in der Vermietstation vor Abschluss des Mietvertrages vorweisen.

 

  • Zahlungskonditionen und Kaution

 

  • Der ausstehende Betrag (zu 4.1) zur garantierten Buchung, 70% der Gesamtkosten, muss spätestens bis 30 Tage vor Mietbeginn auf einem dem Mieter in der Reservierungsbestätigung bekannt gegebenen Konto von Laika Caravans S.p.a., per Überweisung eingegangen sein. Bei Abschluss des Mietvertrages werden die Gesamtkosten der garantierten Buchung direkt zu geleisteten Mietkosten. Sollte der Kunde den ausstehenden Betrag zur garantierten Buchung von 70% der Gesamtkosten, nicht innerhalb oben genannter Frist leisten, gilt die Buchung als unvollständig und nicht verbindlich für Laika Caravans S.p.a.. Der Betrag zur garantierten Reservierung von 30% wird als Stornogebühr einbehalten. Bei kurzfristigen Online-Reservierungen (weniger als 30 Tage bis zum Anmietdatum) werden die Gesamtkosten zur garantierten Buchung bereits bei Abschluss der Onlinereservierung per Kreditkarte (Visa/Mastercard) fällig.

 

  • Bei Abholung des Mietfahrzeuges (Reisemobiles) und mit Abschluss des Mietvertrages muss der Kunde zusammen mit der Reservierungsbestätigung und eine auf ihn ausgestellte Kreditkarte (Visa/Mastercard) vorweisen, die über einen verbleibenden Gültigungszeitraum von noch mindestens sechs Monate verfügt, um dem Vermieter eventuelle Entschädigungsleistungen für Strafzettel, vom Mieter verursachte Schäden am Mietfahrzeug und / oder Dritter während der Mietdauer, Selbstbeteiligungszahlungen der Versicherung und im Allgemeinen alle zusätzlich anfallenden Kosten und Spesen zu Lasten des Kunden, die nicht Teil der vereinbarten und entrichteten Mietkosten sind, garantieren. Zu diesem Zweck autorisiert der Kunde unwiderruflich den Vermieter, mit Unterzeichnung des Mietvertrages, entstehende oben beschrieben zusätzliche Kosten aus Entschädigungsleistungen, von der Kreditkarte einzuziehen. Bei Rückgabe des Mietfahrzeuges wird dem Kunde vom Vermieter (Handelspartner von Laika Caravans S.p.a. und Vertragspartner der Vermietung) eine Endabrechnung über die Gesamtkosten der Vermietung ausgestellt, inklusiv ausgewiesener MwSt. (hier findet die italienische MwSt. Anwendung) und aller eventuell entstandenen Mehrkosten, die über den vereinbarten Mietpreis entstanden sind und zu Lasten des Kunden fallen. 

 

  • Keinesfalls werden als gültiges Zahlungsmittel folgende Karten/Zahlungsformen akzeptiert: Prepaid-Karten, Paypal, Geldkarten, Revolving. Kreditkarten werden im Umfang akzeptiert, wie diese von den Kreditkarteninstituten autorisiert sind.

 

  • Übergabe, Rücknahme

 

  • Der Mieter übernimmt das Fahrzeug mit der Unterschrift des Mietvertrages und dem darin enthaltenen Übergabeprotokoll (Check out) und erkennt an, dass das Fahrzeug mit serienmäßiger Ausstattung, den in der Reservierung gebuchten und im Mietvertrag aufgeführten Extras zum Zeitpunkt der Auslieferung in einem guten Zustand und funktionierend sind und über die notwendige Dokumentation verfügen. Zudem verpflichtet er sich das Fahrzeug und die Extras im gleichen Zustand, unter Berücksichtigung von normalem Verschleiß, proportional zur Dauer der Miet- und Laufleistung zurück zugeben.

 

  • Dem Mieter erhält vor Antritt der Fahrt eine Fahrzeugeinweisung durch die Mitarbeiter Übergabeprotokoll (Check Out) erstellt in dem der Fahrzeugzustand beschrieben wird und das von beiden Parteien zu unterzeichnen ist.

 

  • Der Mieter ist verpflichtet, bei Rückgabe des Fahrzeugs gemeinsam mit den Mitarbeitern der Vermietstation eine abschließende Überprüfung des Fahrzeugs vorzunehmen, wobei ein Rückgabeprotokoll (Check In) erstellt wird, das vom Vermieter und dem Mieter zu unterzeichnen ist. Beschädigungen, die im Übergabeprotokoll nicht vermerkt sind, bei Fahrzeugrückgabe aber festgestellt werden, gehen zu Lasten des Mieters. In diesem Fall stellt der Vermieter eine Rechnung aus, in der neben dem gesamten Mietpreis, inkl. der italienischen MwSt. und eventuelle Schäden, die von der per Kreditkarte geleisteten Kaution abgezogen werden.

 

  • Die Vermietstationen sind zu den online vermerkten Öffnungszeiten geöffnet. Bei Rückgabe nach der schriftlich vereinbarten Zeit werden Extrakosten (hierzu 3.5) fällig. Eine Rückgabe zu einem anderen als dem ausdrücklich vereinbarten Zeitpunkt, kann nur nach schriftlichem Einverständnis zwischen Mieter und Vermieter vereinbart werden.

 

  • Alle Reisemobile werden an den Mieter innen sauber übergeben und sind von diesem in demselben sauberen Zustand wieder zurückzugeben. Eine eventuell erforderliche Nachreinigung geht zu Lasten des Mieters.

 

 

  • Verbotene Nutzungen, Sorgfalts- und Obhutspflichten

 

  • Das Fahrzeug und seine Extras sind schonend und sachgemäß zu behandeln. Die für die Benutzung maßgeblichen Vorschriften und technischen Regeln sind zu beachten. Der Betriebzustand, insbesondere Öl- und Wasserstand, sowie Reifendruck ist zu überwachen. Der Mieter verpflichtet sich, regelmäßig zu überprüfen, ob sich der Mietgegenstand in verkehrssicherem Zustand befindet.

 

  • Der Mieter verpflichtet sich in jedem Fall:

 

  • Das Fahrzeug unter keinen Umständen für die gewerbliche Personen- oder Warenbeförderung zu nutzen;

 

  • Das Reisemobil keinesfalls zur Weitervermietung auch nicht zur Weitervermietung mit Fahrer zu nutzen;

 

  • Das Fahrzeug keinesfalls Fahrern anzuvertrauen, die nicht im Mietvertrag aufgeführt sind und/oder keine gültige Fahrerlaubnis für das Mietfahrzeug besitzen und/oder nicht den Anforderungen in den AGBs und im Mietvertrag entsprechen;

 

  • Das Reisemobil keinesfalls zur Beförderung von leicht entzündlichen, giftigen oder sonstigen gefährlichen Stoffen zu nutzen, die aufgrund deren Beschaffenheit oder Geruch das Fahrzeug beschädigen oder die Weitervermietung verzögern können. Eine eventuell erforderliche Sonderreinigung geht zu Lasten des Mieters;

 

  • Das Reisemobil mit dem für den gemieteten Typ geeigneten und vorgesehenen Treibstoff zu betanken und auf Anfrage die Tankstelle nennen zu können, um deren mögliche Haftung geltend machen zu können. Der Betriebszustand, insbesondere Öl- und Wasserstand, sowie Reifendruck ist zu überwachen. Der Mieter verpflichtet sich, regelmäßig zu überprüfen, ob sich der Mietgegenstand in verkehrssicherem Zustand befindet;
  • Das Mietfahrzeug nicht zur Teilnahme an motorsportlichen Veranstaltungen und Fahrzeugtests, auf unbefestigten oder unzureichend ausgebauten Straßen, für Fahrschulen, zum Abschleppen anderer Fahrzeuge, ohne ausdrückliche Zustimmung des Vermieters, für das Fahren in von der StVo verbotenen Bereichen oder für jegliche illegale Aktivitäten verwenden;

 

  • Das Fahrzeug nicht unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder sonstigen Substanzen, die die Reaktionsfähigkeit und Fahrtüchtigkeit beeinflussen;

 

  • Das Reisemobil mit größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit, unter Einhaltung der Bestimmungen und der Anwendung der technischen Regeln, der Aktivierung aller Sicherheitsmaßnahmen zu verwenden. Es zu vermeiden Gegenstände und Wertsachen sichtbar im Inneren des Reisemobiles aufzubewahren. Im Allgemeinen alle notwendigen Vorkehrungen und Sicherheitsmaßnahmen zu treffen;

 

  • Nicht mit dem Mietfahrzeug in Länder, die außerhalb der in Paragraf 10 der vorliegenden AGBs autorisierten Bereiches liegen, außer er verfügt über die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Vermieters. Die „grüne“ Versicherungskarte (Internationales Versicherungszertifikat), die dem Mieter bei der Übergabe Mietfahrzeuges ausgehändigt wird, stellt per sé keine Berechtigung in diesem Sinne – für Auslandsfahrten außerhalb des vertraglich vereinbarten Bereiches -  dar, sondern ist einzig zur Vervollständigung der Mietunterlagen. Sollte der Mieter ohne Einwilligung von Laika Caravans S.p.a. in nicht autorisierte Länder reisen, entfällt der Versicherungsschutz für das Mietfahrzeug (Reisemobil) und der Mieter wird über die vorgesehene Selbstbeteiligung im Schadensfall hinaus, vollständig zur Verantwortung gezogen. Folglich übernimmt der Mieter die volle Haftung und schließt jegliche Ersatzansprüche und Schadensbegleichungen gegenüber dem Vermieter (Handelspartner von Laika Caravans S.p.a.) und von Laika Caravans S.p.a. aus.

 

  • Alle Fahrzeuge sind Nichtraucherfahrzeuge; das Rauchen ist demnach im gesamten Fahrzeug nicht gestattet. Eventuell anfallende Kosten, die bei der Nichtbeachtung anfallen, gehen zu Lasten des Mieters. Kosten, welche durch eine Entlüftung bzw. zur Beseitigung der Kontaminierung mit Rauch entstehen, einschließlich entgangenen Gewinns durch eine dadurch bedingte zeitweise Nichtvermietbarkeit des Fahrzeugs, hab ebenfalls der Mieter zu tragen.

 

  • Die Mitnahme von Haustieren ist nur nach vorheriger Angabe während der Reservierung im Bereich “Extras” und nach Verfügbarkeit des Vermieters möglich.
  • Im Falle einer nachgewiesenen Zuwiderhandlung, in der Nutzung des Mietfahrzeuges, gegen die vorliegenden Regelungen oder gegen Gesetze kann der Vermieter das Mietverhältnis fristlos kündigen und Entschädigungen von direkten und Folgeansprüchen geltend machen. Weiterhin führt die Missachtung der o.g. Verpflichtungen zur Aufhebung etwaiger Haftungspflichten seitens des Vermieters und der Mieter haftet in vollem Umfang.

 

  • Haftung bei Diebstahl, Brand und Schäden

 

  • Der Mieter haftet im Falle von Brand, Beschädigung und Diebstahl des Mietfahrzeuges, auch bei Feststellung desselben zu einem späteren Zeitpunkt. Für die Bestimmung des Fahrzeugwertes gilt der Eurotax-Verkaufswert. Ereignet sich der Vorfall in den sechs Monaten nach der Zulassung des Fahrzeuges wird der Neuwert der offiziellen Preisliste zugrunde gelegt. Der Mieter haftet für die Reparaturkosten, für den Wertverlust des Fahrzeuges, fehlende Miet- und Gewinneinnahmen, Entschädigungskosten und –ansprüche nachfolgender Mieter und jegliche Verwaltungskosten oder Ansprüche, die aus der Beschädigung oder dem Diebstahl des Fahrzeuges resultieren.

 

  • Zum Schutz des Vermieters vor Diebstahl oder Betrug, können bei den Mietfahrzeugen Satelliten-Geräte installiert werden, die in der Lage sind Position, Geschwindigkeit und Fahrverhalten zu erfassen. Der Vermieter behält sich das Recht vor, diese Informationen an die Justizbehörden, Versicherungen oder Rechtsvertretern zu übermitteln und deren Inhalte zum Eigenschutz zu verwenden. Die Haftung für Diebstahl oder Brand, außer bei vorsätzlicher Handlung und/oder grober Fahrlässigkeit des Mieters oder des Fahrers (auch Dritter), wird üblicherweise auf einen Betrag begrenzt, der aus der entsprechenden Versicherung, die dem Mieter bei Abschluss des Mietvertrages übermittelt wird, hervorgeht. Im Falle von Diebstahl und anschließender Feststellung, wird die Höhe des Schadensersatzes über die Anwendung des Mietsatzes pro Tag bis zum Zeitpunkt der Rückgabe des Fahrzeuges ermittelt. Der Treibstoff, der bei Abholung des Mietfahrzeuges und laut Übergabeprotokoll geliefert wurde, geht, im Falle eines Diebstahles oder Brands zu Lasten des Mieters. Der Mieter hat in jedem Fall nach einem Unfall, sowie einem Brand-, Entwendungs- oder Wildschaden sofort die Polizei und den Vermieter zu verständigen und dem Letzteren innerhalb von 48 Stunden das Original auszuhändigen. Gegnerische Ansprüche dürfen nicht anerkannt werden. Der Mieter hat dem Vermieter, selbst bei geringfügigen Schäden, einen ausführlichen schriftlichen Bericht zu erstellen und aktiv an der Schadensklärung mitzuwirken.

 

  • Die Mietfahrzeuge verfügen über die obligatorische Haftpflichtversicherung für Fahrzeuge. Die Haftpflichtversicherung garantiert den Versicherungsschutz für die Haftung gegenüber Dritten in Bezug auf Personen, Eigentum (ausgenommen dem transportierten) und Tieren. Der Transportierte im Fahrzeug ist gleichgestellt mit Dritten. Der Mieter hat nach einem Unfall, egal ob selbst- oder fremdverschuldet, sofort die Polizei zu informieren und einen ausführlichen schriftlichen Bericht mit Namen und Adressen der Unfallbeteiligten, sowie evtl. Unfallzeugen und Kfz-Kennzeichen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge und deren Versicherungen. Gegnerische Ansprüche dürfen nicht anerkannt werden. Zugleich muss der Mieter den Vermieter (Tel.-Nr. auf dem Mietvertrag) innerhalb von 24 h, spätestens jedoch nach dem Unfalltag folgenden Arbeitstag informieren und das Modell CAI (Formular zum Unfallbericht), welches der Fahrzeugdokumentation beiliegt, ausfüllen, unter zusätzlicher Vorlage einer Skizze zum Unfallhergang. Der Mieter muss, wenn dies verlangt wird, außerdem in der folgenden Unfallaufklärung und eventuellen gerichtlichen Folgen oder versicherungstechnischen Gutachten mit dem Vermieter zur vollständigen Klärung beitragen.

 

  • Unterlässt der Mieter – gleich aus welchem Grund – die in Punkt 8.2 und 8.3 aufgeführten Pflichten der Dokumentation und Protokollierung  und verweigert daher die Versicherung die Bezahlung des Schadens, ist der Mieter zum vollständigen Schadensausgleich verpflichtet.

 

  • Haftung des Mieters, Kaskoversicherung

 

  • Der Vermieter wird den Mieter nach den Grundsätzen einer Kaskoversicherung, die dem Mieter bei Abschluss des Mietvertrages in der Vermietstation in Kopie ausgehändigt wird,  bei Schadensfall, mit Ausnahme der vorgesehenen und vom Mieter zu tragenden Selbstbeteiligung, von der Haftung freistellen. Die jeweilige Selbstbeteiligung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Selbstbeteiligung wird per Kreditkarte bei Abschluss des Mietvertrages garantiert, zu diesem Zweck autorisiert der Kunde unwiderruflich den Vermieter, mit Unterzeichnung des Mietvertrages, die während der Mietdauer verursachten und bei der Rückgabe (Check in) festgestellten Schäden, die in der Verantwortung des Kunden liegen, in Form der Selbstbeteiligung von der Kreditkarte einzuziehen (hierzu 5.2). 

 

  • Die Haftungsfreistellung aus Ziff. 9.1 entfällt, wenn der Mieter einen Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.

 

Darüber hinaus haftet der Mieter bei schuldhafter Verursachung in folgenden Fällen:

 

  • Wenn Schäden aufgrund drogen- oder alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit verursacht wurden
  • Wenn der Mieter oder der Fahrer, dem der Mieter das Fahrzeug überlassen hat, Unfallflucht begeht
  • Wenn Schäden auf einer nach Ziff. 7.1, 7.2, 7.3 und 7.4 verbotenen Nutzung beruhen
  • Wenn Schäden durch einen unberechtigten Fahrer verursacht werden, dem der Mieter das Fahrzeug überlassen hat
  • Wenn Schäden auf einer Nichtbeachtung der Fahrzeugabmessungen (Höhe, StVO Zeichen 265, Breite StVO Zeichen 264 oder den entsprechenden Landeszeichen) beruhen
  • wenn Schäden auf einer Nichtbeachtung der Zuladungsbestimmungen beruhen
  • bei Reifen-/Felgenschaden
  • wenn der Mieter im Inneren des Fahrzeuges Schaden anrichtet

 

  • Der Mieter haftet für alle im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs anfallenden Gebühren, Abgaben, Bußgelder und Strafen, für die der Vermieter in Anspruch genommen wird, es sei denn, diese beruhen auf einem Verschulden des Vermieters. Der Vermieter behält sich das Recht vor die angefallenen Gebühren, Abgaben, Bußgelder und Strafen von der Kreditkarte des Mieters einzuziehen (hierzu 5.2.), auch Bußgelder, die in den fünf Folgemonaten nach Rückgabe des Fahrzeuges für den betreffenden Mietzeitraum anfallen.

 

  • Auslandsfahrten

 

  • Auslandsfahrten sind nur innerhalb Europas möglich. Fahrten in außereuropäische Länder bedürfen der vorherigen schriftlichen Einwilligung seitens des Vermieters. Hierzu kann vorab der Vermietservice von Laika Caravans S.p.a. per e-mail unter laikarent@laika.it kontaktiert werden. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind verboten. (Hierzu auch Ziffer 7.2.i ).

 

  • Mängel des Reisemobils

 

  • Schadensersatzansprüche des Mieters für Mängel, die vom Vermieter nicht verantwortet sind, sind ausgeschlossen.

 

  • Nach Mietbeginn festgestellte Mängel am Reisemobil oder seiner Ausstattung hat der Mieter bei Rückgabe des Fahrzeugs schriftlich gegenüber dem Vermieter anzuzeigen. Schadenersatzansprüche aufgrund später angezeigter Mängel sind ausgeschlossen.

 

  • Reparaturen, Ersatzfahrzeug

 

  • Reparaturen, die notwendig werden, um die Betriebs- und Verkehrssicherheit des Fahrzeugs während der Mietdauer zu gewährleisten, die nicht aufgrund mangelnder Sorgfaltspflicht des Mieters zurückzuführen sind, dürfen nur nach schriftlichem Einverständnis seitens des Vermieters und immer nur in von Laika Caravans S.p.a. autorisierten Werkstätten durchgeführt werden. Die Reparaturkosten trägt der Vermieter gegen Vorlage der Originalbelege sowie der ausgetauschten Teile, soweit nicht der Mieter gem. Ziff. 9 für den Schaden haftet. Ausgenommen von dieser Regelung sind Reifenschäden.

 

  • Führt ein vom Vermieter zu vertretender Mangel zur Erforderlichkeit einer derartigen Reparatur und lässt der Mieter diesen nicht eigenständig beheben, hat der Mieter den Vermieter den Mangel unverzüglich anzuzeigen und eine angemessene Frist zur Reparatur zu gewähren. Landesspezifische und spezielle Gegebenheiten, die die Reparatur verzögern, gehen dabei nicht zu Lasten des Vermieters.

 

  • Wird das Reisemobil ohne Verschulden des Mieters zerstört oder ist absehbar, dass der Gebrauch unangemessen lange – über 48 h – verhindert oder entzogen sein wird, ist der Vermieter berechtigt, dem Mieter in angemessener Zeit ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall sind eine Kündigung und zusätzliche Schadensersatzansprüche des Mieters ausgeschlossen.

 

  • Wird das Reisemobil durch das Verschulden des Mieters zerstört oder ist absehbar, dass der Gebrauch durch ein Verschulden des Mieters unangemessen lange – über 48 h – verhindert oder entzogen sein wird, kann der Vermieter die Stellung eines Ersatzfahrzeuges verweigern. Eine Kündigung des Mieters ist in diesem Fall ausgeschlossen, genauso wie Schadensersatzansprüche. Stellt der Vermieter ein Ersatzfahrzeug, kann er die anfallenden Transfer-, Miet- und Extrakosten dem Mieter in Rechnung stellen.

 

  • Haftung des Vermieters

 

            Der Vermieter haftet nicht für Verluste oder Schäden, die durch Fehlfunktionen des Fahrzeuges, unterlassene oder verzögerte Abgabe oder die Abgabe einer von der Reservierung differierende Fahrzeugkategorie, Beschädigung der Ware oder jegliche Schäden anderer Art, außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des gleichen. Ebenso haftet der Vermieter nicht für Schäden an transportierten Sachen oder für nach der Rückgabe im Fahrzeug zurückgelassene und vergessene Gegenstände. Der Vermieter haftet nicht für seine ihm eigenen Pflichten in Fällen höherer Gewalt. Als ein Ereignis höherer Gewalt gelten unvorhergesehene und unvorhersehbare, außergewöhnliche und außerhalb der eigenen Kontrolle liegende Ereignisse, die die Erfüllung der eigenen Verpflichtungen verhindert.

 

  • GPS. Ortung der Fahrzeuge.

 

Die Mietfahrzeuge können mit einem GPS Ortungssystem ausgestattet sein.

 

  • Kündigungsklausel

 

  • Die Verletzung, auch einer einzigen Bestimmung der Ziff. 2 (Mindestalter, berechtigte Fahrer), der Ziff. 5 (Zahlungskonditionen und Kaution), Ziff. 6 (Übergabe, Rücknahme), Ziff. 7 (Verbotene Nutzungen, Sorgfalts- und Obhutspflichten), Ziff. 8 (Haftung bei Diebstahl, Brand und Schäden), Ziff. 9 (Haftung des Mieters, Kaskoversicherung), berechtigen den Vermieter zur Kündigung des Vertrages gemäß Art. 1456 c.c. und Schadensersatz.

 

  • Gerichtsstand

 

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Gültigkeit, Interpretation und Ausführung der AGBs und Mietvertrages unterliegen dem italienischen Recht, Gerichtsstand ist der der jeweiligen Vermietstation.

 

  • Übersetzung

 

Bei Kontroversen zwischen der Originalversion in Italienisch und der Übersetzungen in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch, überwiegt die italienische Version gegenüber der Übersetzungen in Deutsch, Englisch und Französisch.

 

  • Interpretation

 

Sollte eine oder mehrere Bedingungen dieser AGBs ungültig, unwirksam oder nichtig sein, bewirkt dies nicht die Ungültigkeit, Unwirksamkeit oder Nichtigkeit der gesamten AGBs. Diese bleiben ungeachtet davon gültig.

 

  • Wohnort, Kommunikation mit dem Mieter

 

Der Mieter erklärt, dass seine angegebene und im Mietvertrag resultierende Adresse, sein effektiver Wohnsitz ist. Kommunikationen hinsichtlich der Reservierung, Buchung und des Vertrages werden über E-Mail - an die vom Mieter innerhalb des Reservierungsprozesses gelieferte E-Mail-Adresse - versendet.

 

 

 

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER ONLINE-RESERVIERUNG VON MIETFAHRZEUGEN UND TOUR-PAKETEN

 

Das Unternehmen Laika Caravans S.p.a. mit Sitz in Tavarnelle Val di Pesa (FI), Via Leonardo da Vinci n.120, UmSt.ID. IT01029840483 bietet die Reservierung von Mietfahrzeugen (Reisemobilen) und Tour-Paketen an.

Der Mietvertrag bezüglich der Mietfahrzeuge wird mit dem jeweiligen autorisierten Handelspartner von Laika Caravans S.p.a. geschlossen. Die Handelspartner von Laika Caravans S.p.a. sind eigenständige und unabhängige Unternehmen, die die Vermietung von Laika-Reisemobilen ausüben und ermächtigt sind diese Aktivität auszuführen.

Der Vertrag bezüglich der Tour-Pakete wird mit dem Unternehmen Baiana S.r.l., mit Sitz in Florenz, Borgo degli Albizi n. 55 (Lizenz der Provinz Florenz Nr. 556 vom  04/01/1999) geschlossen, eigenständiges und unabhängiges Unternehmen und von Laika Caravans S.p.a. ermächtigt diese Aktivität auszuführen.

 

INFORMATIONEN HINSICHTLICH DER ONLINE-RESERVIERUNG VON DIENSTLEISTUNGEN.

 

I

 

Um die Dienstleistungen der Website im vollen Umfang nutzen zu können und um insbesondere Reservierungen von Mietfahrzeugen (Reisemobilen) und Tour-Pakete durchführen zu können, ist die Registrierung des Benutzers notwendig.

Jeder Benutzer, der sich registriert, verpflichtet sich gleichzeitig seine personenbezogenen Daten wahrheitsgemäß, richtig und aktuell anzugeben und über eventuelle Änderungen zu informieren, um die Reservierung und die anschließende Vermietung – für die, die unbedingte Notwendigkeit besteht alle Anforderungen, die in den Allgemeinen Vermietbedingungen aufgeführt sind, zu erfüllen - zu ermöglich, gleichdem diese mit einem Tour-Paket verknüpft ist oder nicht.  

II

 

Jeglicher beschreibender Web-Content der Website von Laika Caravans S.p.a. dient ausschließlich dem Informationszweck und stellen weder einen Vertrag, noch ein öffentliches Angebot dar, außer in Fällen, wo dies ausdrücklich angegeben ist. Keine Information der Website kann als vertragliches Angebot oder eine Aufforderung zur vertraglichen Bindung betrachtet werden, mit Ausnahme der Seiten bestimmter Dienstleistungen, für die ausdrücklich und unmissverständlich ein Vertragsangebot gemacht wird.

 

Laika Caravans S.p.a schließt jegliche Haftung für den Online-Reservierungsservice auf der Website aus. Informationen zu den Mietpreisen der Reisemobile oder der Preise der Tour-Pakete basieren auf den Daten, die von dem Benutzer eingegeben wurden. Alle Preise sind in Euro und inklusive der italienischen Mehrwertsteuer zu verstehen. Die Reservierung der Mietfahrzeuge (Reisemobile) und der Verkauf der Tour-Pakete erfolgt ausschließlich über das Online-System von Laika Caravans S.p.a., über die Website www.laikarent.it.

 

III

 

Laika Caravans S.p.a. ist gebunden sich als Vermittler an die vorliegenden AGBs der Online-Reservierung zu halten. Der Handelspartner, als unabhängiges Unternehmen, der die Vermietung von Reisemobilen der Marke Laika ausführt, ist als Vermieter an die AGBs der Vermietung und an den Mietvertrag, der inklusiv aller gedruckten Anlagen, in der Vermietstation bei Abholung des Mietfahrzeuges vom Mieter unterzeichnet werden muss, gebunden. Das Unternehmen Baiana s.r.l. ist als Organisator und Tour Operator an die AGBs zum Verkaufes von Tour-Paketen gebunden. Der Benutzer und Kunde erkennt an und akzeptiert, dass der Mietvertrag zwischen ihm und dem Handelspartner, als unabhängiges Unternehmen, der die Vermietung von Reisemobilen der Marke Laika ausführt, bei Abholung des Mietfahrzeuges durch dessen Unterschrift geschlossen wird und dem italienischen Recht unterliegt. Der Benutzer und Kunde erkennt an und akzeptiert, dass der Kaufvertrag über die Tour-Pakete mit dem Unternehmen Baiana S.r.l. bei der Reservierungsbestätigung geschlossen wird und dem italienischen Recht unterliegt.

 

IV

 

Für die Reservierung eine Mietfahrzeuges (Reisemobil) und den Kauf eines Tour-Paketes ist der Besitz einer Kreditkarte (Visa, Mastercard) notwendig. Keinesfalls werden als gültiges Zahlungsmittel folgende Karten/Zahlungsformen akzeptiert: Prepaid-Karten, Paypal, Geldkarten, Revolving. Der Kunde garantiert im Moment der Reservierung, dass seine Daten korrekt sind und dass er Inhaber der Kreditkarte mit ausreichendem Kreditrahmen ist. Kreditkarten werden im Umfang akzeptiert, wie diese von den Kreditkarteninstituten autorisiert sind.

Laika Caravans S.p.a. behält sich vor bei der Reservierung eines Mietfahrzeuges und des Kauf eines Tour-Pakets, die Gültigkeit und Daten der Kreditkarte des Kunden zu überprüfen. Laika Caravans S.p.a. schließt jegliche Haftung für eventuelle missbräuchliche oder rechtswidrige Nutzung der Kreditkarte des Kunden und für Schäden, die aus Transaktionen mit der Kreditkarte resultieren und außerhalb des eigenen Kontrollmechanismus liegen, aus.

Bei Abweichungen oder Änderungen der Daten, die der Kunde im Moment der Online-Reservierung abgegeben hat, verpflichtet sich dieser umgehend Laika Caravans S.p.a. davon per E-Mail an laikarent@laika.it in Kenntnis zu setzen.

 

V

 

Laika Caravans S.p.a. behält sich das Recht vor eine Reservierungsanfrage abzulehnen, sollte der potentielle Kunde nicht alle erforderlichen Daten angeben, die zur Reservierung und zum Kauf eines Tour-Paketes notwendig sind oder wenn dieser nicht im Besitz aller notwendigen Voraussetzungen sein sollte oder bei Störungen des Online-Portals und der Verwaltungssoftware oder im Fall ungewollter Unstimmigkeiten oder Unvollständigkeiten der Informationen auf der Website oder bei einer Nichtverfügbarkeit eines Mietfahrzeuges (Reisemobil) und/oder eines Tour-Paketes.

Für jegliche Meldung hinsichtlich der Funktion der Website, insbesondere bezüglich des Online-Reservierungsformulars, kann der Kunde dies per E-Mail an laikarent@laika.it signalisieren.

Fragen, Anregungen, Beschwerden oder Informationen kann der Kunde per E-Mail an laikarent@laika.it richten. Der Kunde wird gebeten Beschwerden innerhalb einer Frist von 30 Tagen nach Ablauf des Mietvertrages einzureichen. Beschwerden bezüglich der Tour-Pakete und des damit verbundenen Vertrages können und sollen direkt an den Organisator und Touroperator – Baiana S.r.l. – nach der Vorgehensweise, wie dies in den AGBs der Tour-Pakete beschrieben ist, gestellt werden.

 

 

AGBs – ONLINE-RESERVIERUNG

 

ABSCHNITT

 

VERMIETUNG

 

VI

 

Die offizielle Website von Laika Caravans S.p.a für die Vermietung von Reisemobilen, genannt www.laikarent.it, enthält: die AGBs der Online Reservierung von Mietfahrzeugen (Reisemobilen) und dem Verkauf von Tour-Paketen, die AGBs der Vermietung und den Mietvertrag, die Tarife von LaikaRent und die Datenschutzrichtlinien. Die Dokumente sind in der vom Benutzer für den Besuch der Website gewählten Sprache vorhanden und unterliegen den Gesetzen und Normen des italienischen Rechtssystems und Staates.

In keinem Fall stellt eine Online-Reservierung eines Mietfahrzeuges (Reisemobil) der Marke Laika einen Mietvertrag dar. Der Mietvertrag wird bei der Abholung des Mietfahrzeuges (Reisemobil) in der vom Benutzer gewählten Mietstation geschlossen und unterschrieben und das Einverständnis und die Akzeptanz der AGBs der Vermietung, als Bestandteil des Mietvertrages, bestätigt. 

Konditionen und Preise, die zum Zeitpunkt der Online-Reservierung gültig sind, werden dem Kunden bis zum Mietvertrag garantiert.

Laika Caravans S.p.a behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen am Inhalt der o.g. AGBs vorzunehmen.

 

VII

 

Vor Abschluss der Online-Reservierung bestätigt der Kunde, dass er die AGBs gelesen, diese verstanden hat und diese zusammen mit den AGBs der Vermietung, des Mietvertrages und den Datenschutzrichtlinien akzeptiert.

 

VIII

 

Reservierung und Zahlungsbedingungen

 

Bei der Online-Reservierung erstellt der Kunde einen verbindlichen Mietantrag. Bei Abschluss der Online-Reservierung werden 30% der Gesamtkosten als Garantieanzahlung fällig, die der Kunde an Laika Caravans S.p.a. per Kreditkarte (Visa/Mastercard) entrichtet.

Dieser Betrag wird einbehalten und von den restlichen Gesamtkosten, die zu einem späteren Zeitpunkt fällig sein können, abgezogen.

Die Reservierung wird für den Kunden verbindlich, ab dem Zeitpunkt der Absendung der Reservierungsbestätigung per E-Mail, an die vom Kunden innerhalb des Reservierungsprozess angegebene E-Mail-Adresse, seitens Laika Caravans S.p.a.

Mit der Reservierungsbestätigung per E-Mail erhält der Kunde im Anhang eine Detailansicht zur Reservierung. Die Reservierung ist die gewählte Fahrzeugkategorie, nicht aber für ein spezifisches Modell gültig. Dies gilt auch dann, wenn in der Beschreibung der Fahrzeugkategorie ein bestimmtes Modell, als Beispiel und zu Zwecken der Veranschaulichung, angezeigt wird. Die Daten des reservierten Reisemobiles – Anzahl zulässiger Sitz- und Schlafplätze – werden bei der Verfügbarkeitsanfrage angezeigt und bei der Reservierung bestätigt.

Im Mietpreis enthalten sind alle Leistungen, die ausdrücklich in der Reservierungsbestätigung aufgeführt sind, d.h. Mietpreis des Fahrzeuges (Reisemobil) für den reservierten Zeitraum und eventuelle, bei der Reservierung ausgewählte, Zusatzleistungen.

Der Kunde muss die per E-Mail erhaltene Reservierungsbestätigung und seine Anhänge ausdrucken und diese bei Abholung des Mietfahrzeuges (Reisemobil) in der Vermietstation vor der Abschluss des Mietvertrages vorweisen.

Der ausstehende Betrag zur garantierten Buchung, 70% der Gesamtkosten, muss spätestens bis 30 Tage vor Mietbeginn auf einem dem Mieter in der Reservierungsbestätigung bekannt gegebenen Konto von Laika Caravans S.p.a., per Überweisung eingegangen sein.

Bei Abschluss des Mietvertrages werden die Gesamtkosten der garantierten Buchung direkt zu  geleisteten Mietkosten.

Sollte der Kunde den ausstehenden Betrag zur garantierten Buchung von 70% der Gesamtkosten, nicht innerhalb oben genannter Frist leisten, gilt die Buchung als unvollständig und nicht verbindlich für Laika Caravans S.p.a.. Der Betrag zur garantierten Reservierung von 30% wird als Stornogebühr einbehalten.

Bei kurzfristigen Online-Reservierungen (weniger als 30 Tage bis zum Anmietdatum) werden die Gesamtkosten zur garantierten Buchung bereits bei Abschluss der Onlinereservierung per Kreditkarte (Visa/Mastercard) fällig.

Bei Abholung des Mietfahrzeuges (Reisemobiles) und mit Abschluss des Mietvertrages muss der Kunde zusammen mit der Reservierungsbestätigung und eine auf ihn ausgestellte Kreditkarte (Visa/Mastercard) vorweisen, die über einen verbleibenden Gültigkeitszeitraum von noch mindestens sechs Monate verfügt, um dem Vermieter eventuelle Entschädigungsleistungen für Strafzettel, vom Mieter verursachte Schäden am Mietfahrzeug und / oder Dritter während der Mietdauer, Selbstbeteiligungszahlungen der Versicherung und im Allgemeinen alle zusätzlich anfallenden Kosten und Spesen zu Lasten des Kunden, die nicht Teil der vereinbarten und entrichteten Mietkosten sind, garantieren. Zu diesem Zweck autorisiert der Kunde unwiderruflich den Vermieter, mit Unterzeichnung des Mietvertrages, entstehende oben beschrieben zusätzliche Kosten aus Entschädigungsleistungen, von der Kreditkarte einzuziehen. Bei Rückgabe des Mietfahrzeuges wird dem Kunde vom Vermieter (Handelspartner von Laika Caravans S.p.a. und Vertragspartner der Vermietung) eine Endabrechnung über die Gesamtkosten der Vermietung ausgestellt, inklusiv ausgewiesener MwSt. (hier findet die italienische MwSt. Anwendung) und aller eventuell entstandenen Mehrkosten, die über den vereinbarten Mietpreis entstanden sind und zu Lasten des Kunden fallen. 

IX

 

Stornierung der Reservierung

 

Der Kunde kann seine Reservierung stornieren, indem er sich mit seinem Benutzernamen und Passwort einloggt, seine Reservierung aufruft und dort die Stornierung vornimmt.

Im Falle eines vom Kunden veranlassten Rücktrittes von der verbindlichen Reservierung werden folgende Stornogebühren berechnet:

  1. Bis zu 30 Tagen vor Mietbeginn: 30% der Gesamtkosten.
  2. Zwischen 29 und 15 Tagen vor Mietbeginn: 50% der Gesamtkosten;
  3. Weniger als 15 Tage vor Mietbeginn: 80% der Gesamtkosten;
  4. Am Tag der Anmietung oder bei Nichtabnahme: 100% der Gesamtkosten.

 

X

 

 Umbuchung durch Ersatz-Reservierung

 

Wie in Paragraf IX geregelt, kann der Kunde bis 30 Tage vor Anmietung von seiner Reservierung zurücktreten, verliert in diesem Fall allerdings die vorgeleistete Summe zur garantierten Reservierung von 30% der Gesamtkosten, die als Stornogebühren einbehalten werden.

Laika Caravans S.p.a. bietet seinem Kunden in diesem Falle an, seine getätigte Vorleistung in Form eines Gutschein-Codes in gleicher Höhe des bis zu diesem Zeitpunkt geleisteten Betrages zu erhalten. Dieser kann innerhalb von sieben Tagen nach der Stornierung für eine neue Reservierung, soweit anderweitig freie Kapazitäten vorhanden sind und die gewünschte Alternativbuchung der ersten vom Umfang her entspricht, verwendet werden. Um von diesem Gutschein Gebrauch machen zu können muss der Kunde eine E-Mail an laikarent@laika.it unter Angabe der stornierten Reservierung und der neuen getätigten Reservierung senden.

Der Kunde kann bis zu 30 Tage vor Mietbeginn zusätzliche Dienstleistungen und Tour-Pakete zur bestehenden Reservierung hinzufügen, indem er über seinen Account auf seine bestehende Reservierung zugreift. Die Kosten für die nachträglich hinzugefügten Dienstleistungen werden sofort bei der Reservierung fällig und müssen per Kreditkarte (Visa/Mastercard) entrichtet werden.

 

XI

 

Rücktritt seitens Laika Caravans s.p.a.

 

Laika Caravans S.p.a. kann von der Reservierung zurücktreten und dies per E-Mail an den Kunden und dessen E-Mail-Adresse, die bei der Reservierung angegeben wurde, kommunizieren. Laika Caravans S.p.a. muss dem Kunden den geleisteten Betrag zur garantierten Reservierung/Buchung erstatten, wie im Art. VIII der vorliegenden AGBs geregelt.

 

XII

 

No-show des Kunden

 

Sollte der Kunde zum vereinbarten Zeitpunkt und Ort der Übergabe des Mietfahrzeuges (Reisemobil) und der Unterzeichnung des Mietvertrages nicht erscheinen, werden 100% der Gesamtkosten von Laika Caravans S.p.a als Stornogebühren einbehalten.

 

XIII

 

Mindestalter, berechtigte Fahrer

 

Das Mindestalter des Mieters und jedes Fahrers, der bei der Online-Reservierung angegeben werden muss, beträgt 21 Jahre. Sowohl Mieter als auch jeder Fahrer müssen seit mindestens drei Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins der Kl. III bzw. der Klasse B, bzw. eines entsprechenden nationalen/internationalen Führerscheins sein und müssen diesen bei der Anmietung und der Unterzeichnung des Mietvertrages dem Vermieter vorlegen. Sollte der Mieter nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügen und diese nicht bei der Anmietung vorlegen können, gilt das Mietfahrzeug als nicht abgenommen und Paragraf XII „No-show des Kunden“ findet Anwendung.

 

XIV

Auslandsfahrten

 

Auslandsfahrten innerhalb Europas sind möglich. Fahrten in außereuropäische Länder bedürfen der vorherigen schriftlichen Einwilligung von Laika Caravans S.p.a. und muss vorab per E-Mail an laikarent@laika.it erfragt werden. Sollte der Mieter ohne Einwilligung von Laika Caravans S.p.a. in nicht autorisierte Länder reisen, entfällt der Versicherungsschutz für das Mietfahrzeug (Reisemobil) und der Mieter wird über die vorgesehene Selbstbeteiligung im Schadensfall hinaus, vollständig zur Verantwortung gezogen. Folglich übernimmt der Mieter die volle Haftung und schließt jegliche Ersatzansprüche und Schadensbegleichungen gegenüber dem Vermieter (Handelspartner von Laika Caravans S.p.a.) und von Laika Caravans S.p.a. aus.

Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind verboten.

 

ABSCHNITT

 

TOUR PAKETE

XV

 

Die offizielle Website von Laika Caravans S.p.a für die Vermietung von Reisemobilen, genannt www.laikarent.it, enthält: die AGBs der Online Reservierung von Mietfahrzeugen (Reisemobilen) und dem Verkauf von Tour-Paketen, die AGBs der Vermietung und den Mietvertrag, die Tarife von LaikaRent und die Datenschutzrichtlinien. Die Dokumente sind in der vom Benutzer für den Besuch der Website gewählten Sprache vorhanden und unterliegen den Gesetzen und Normen des italienischen Rechtssystems und Staates.

Laika Caravans S.p.a behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen am Inhalt der o.g. AGBs vorzunehmen.

Laika Caravans S.p.a  fungiert als Vermittler nach Art. 33 Absatz b) gesetzvertretendes Rechtsverordnung 79/2011 für den Kauf von Tour-Paketen, die von dem Unternehmen Baiana S.r.l. organisiert und erbracht werden.

Insbesondere prüft Laika Caravans S.p.a. die Verfügbarkeit des Unternehmens Baiana S.r.l. – Anbieter der Tour-Pakete -  die Produkte auf der Website anbieten zu können und stellt diese dem Benutzer zur Verfügung. Diese unterliegen den Gesetzen und AGBs des Verkaufes von Tour-Paketen des Unternehmens Baiana S.r.l. Der Erwerb der Tour-Pakete steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Anmietung eines Mietfahrzeuges auf der Website www.laikarent.it. Alle auf der Website beschriebenen Tour-Pakete sind vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Jede Reservierung der Tour-Pakete über die Website, gegeben der Verfügbarkeit, ist für den Kunden verbindlich. Die Reservierung und der Kaufvertrag der Tour-Pakete unterliegen dem italienischen Recht.

 

XVI

 

Bestandteile des Vertrages und Haftung des Vermittlers

Bei einer Reservierung über das Portal www.laikarent.it eines Tour-Paketes und dessen Verfügbarkeit, wird der Vertrag zwischen Kunde und dem Touroperator, das Unternehmen Baiana S.r.l., geschlossen. Laika Caravans S.p.a. ist, in seiner Position als Vermittler, nicht Bestandteil des Vertrages und haftet ausschließlich für die Verpflichtungen, die aus seiner Rolle als Vermittler entstehen, entsprechend der gültigen Gesetzgebung und in jedem Fall nur unter Beweis, dass Laika Caravans S.p.a. grob fahrlässig in der Auswahl des Anbieters der Tour-Pakete gehandelt hat. Die Entschädigung für Ansprüche des Kunden nach dem Erwerb eines Tour-Paketes, die aus der Nichteinhaltung der des Vermittlers obliegenden Aufgaben resultieren sind über die Gesetzesvorschriften des Tourismus (gesetzvertretende Rechtsverordnung 79/2011) geregelt, sowie im Internationalen Übereinkommen zu Reiseverträgen vom 23.07.1970 und entsprechendem italienischem Gesetz 1084/77. Die Haftung des Organisators und Touroperators beim Kauf eines Tour-Pakets ist, neben der Regelung in der gültigen Rechtssprechung, in den AGBs zum Verkauf der Tour-Pakete geregelt, die mit der Reservierung vom Kunden akzeptiert werden.

 

XVII

Informationen auf der Website

Der Vermittler unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Informationen hinsichtlich der Tour-Pakete, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden, richtig und aktualisiert sind. Die auf der Website enthaltenen Informationen bezüglich der Tour-Pakete werden von dem Unternehmen Baiana S.r.l. zur Verfügung gestellt, der Vermittler haftet daher außerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens, nicht für deren Genauigkeit.

 

XVIII

 

Bedingungen Tour-Pakete

Der Verkauf der Tour-Pakete ist über die  AGBs zum Verkauf von Tour-Paketen des Unternehmens Baiana S.r.l., in seiner Funktion als Organisator der Tour-Pakete, geregelt. Die AGBs können über einen eigens eingerichteten Link auf der Website konsultiert werden. Der Benutzer ist verpflichtet die AGBs zum Verkauf von Tour-Paketen, die die Vertragsbeziehung mit dem Unternehmen Baiana S.r.l. regeln, vor dem Kauf der Tour-Pakete zur Kenntnis zu nehmen und diese zu akzeptieren.

Der Benutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Laika Caravans S.p.a. im Verkauf von Tour-Paketen über die Website (nach Art. 34 gesetzvertretene Rechtsverordnung 79/2011) ausschließlich als Vermittler handelt (nach Art. 33 Absatz b) gesetzvertretene Rechtsverordnung 79/2011).

Die Bedingungen des Veranstalters können Bestimmungen bezügliche der Zahlungsmodalitäten, Nichteinhaltung, Stornierung und Reservierungsgebühren und Erstattungen (falls vorgesehen) enthalten. Der Benutzer kann über einen eigens eingerichteten Link die AGBs zum Verkauf der Tour-Pakete des Unternehmens Baiana S.r.l. konsultieren. Stornierungen und Umbuchungen eines bereits reservierten Tour-Paketes sind einzig und allein abhängig von den AGBs des Unternehmens Baiana S.r.l.

XIX

 

Reservierung von Tour-Paketen

Die Reservierung eines Tour-Paketes erfolgt über die Website www.laikarent.it über ein Vertragsformular, welches vollständig auszufüllen ist. Die Reservierung und der Vertrag bezüglich der Tour-Pakete gilt als verbindlich, im Moment indem der Veranstalter per E-Mail, an die vom Kunden während der Reservierung angegebene E-Mail-Adresse, die entsprechende Bestätigung sendet. Der Kunde ist verpflichtet diese E-Mail und seine Anhänge – Details zur Vermietung und Details zum Tour-Paket – auszudrucken.

XX

Zahlungsbedingungen

Bei Abschluss der Online-Reservierung werden 30% der Gesamtkosten als Garantieanzahlung fällig, die der Kunde an den Vermittler Laika Caravans S.p.a. per Kreditkarte (Visa/Mastercard) entrichtet. Dieser Betrag wird einbehalten und von den restlichen Gesamtkosten, die zu einem späteren Zeitpunkt fällig sein können, abgezogen.

Der ausstehende Betrag zur garantierten Buchung, 70% der Gesamtkosten, muss spätestens bis 30 Tage vor Mietbeginn auf einem dem Kunden in der Reservierungsbestätigung bekannt gegebenen Konto des Vermittlers Laika Caravans S.p.a., per Überweisung eingegangen sein. Bei Reiseantritt werden die Gesamtkosten der garantierten Buchung direkt zu geleisteten Kosten über das Tour-Paket.

Nach eingegangener vollständiger Begleichung der Gesamtkosten zur garantierten Buchung erhält der Kunde über seinen privaten Zugang der Website von dem Unternehmen Baiana S.r.l., folgende Dokumentation: a) Voucher bezüglich der gebuchten Tour; b) abgeschlossener Vertrag über das gebuchte Tour-Paket mit Baiana S.r.l.; c) Informationen und Details zur gebuchten Tour. Die Voucher müssen ausgedruckt werden und dem ausübenden Dienstleister des Service vor Ort während der Tour ausgehändigt werden.

Weiterhin stellt das Unternehmen Baiana S.r.l. an die vom Kunden bei der Online-Reservierung angegebene Adresse eine Rechnung über den bereits geleisteten Kostenanteil des Tour-Paketes aus.

Sollte der Kunde den ausstehenden Betrag zur garantierten Buchung von 70% der Gesamtkosten, nicht innerhalb oben genannten Frist leisten, gilt die Buchung als unvollständig und nicht verbindlich und können zur Aufhebung des Vertrages zum Erwerb des Tour-Paketes führen. Der Betrag zur garantierten Reservierung von 30% wird vom Vermittler und Organisator als Stornogebühr einbehalten.

Bei kurzfristigen Online-Reservierungen (weniger als 30 Tage bis zum Anmietdatum) werden die Gesamtkosten zur garantierten Buchung bereits bei Abschluss der Onlinereservierung per Kreditkarte (Visa/Mastercard) fällig.

XXI

Preise

Die Reservierungsbestätigung enthält den Gesamtpreis der Tour, welcher sich aus den angegebenen Preisen auf der Website www.laikarent.it unter der Sektion TOUR, im Moment der Reservierung ergibt. Konditionen und Preise, die zum Zeitpunkt der Online-Reservierung gültig sind, werden dem Kunden bis zum Mietvertrag garantiert. Im Preis des Tour-Paketes sind alle Leistungen enthalten, die ausdrücklich in der Reservierungsbestätigung aufgeführt sind. Alle Preise sind in Euro und inklusive der italienischen Mehrwertsteuer zu verstehen.

 

 

XXII


INFORMATIONEN


Es steht in der Verantwortung des Kunden sicherzustellen, über alle für die Einreise und den Aufenthalt - je nach Land und im Hinblick auf sein geplantes Reiseziel und Ziel der Tour-Pakete - notwendigen Dokumente (Reisepass, Visum, Krankenversicherung, etc.) zu besitzen und mit sich zu führen. Viele Länder verlangen eine Gültigkeit des Reisepasses von mindestens sechs Monaten bei Einreise. Laika Caravans S.p.a. lehnt jegliche Haftung im Falle einer Ausweisung aufgrund unzulänglicher Dokumente ab. Laika Caravans S.p.a. schließt jegliche Haftung aufgrund von Nichteinhaltung vorliegender AGBs im Fall höherer Gewalt aus, einschließlich ausgerufener Notstand, Kriege, Tumulte, Unruhen, Brände, Überschwemmungen Unfälle, Unwetter, Streiks oder terroristische Anschläge, die sich auf Laika Caravans S.p.a. oder deren Handelspartner auswirken.

XXIII

 

Schutz personenbezogener Daten auf der Website

 

Laika Caravans S.p.a erklärt hiermit, dass die personenbezogenen Daten der Benutzer, die während der Navigation und/oder der Nutzung der auf der Website angebotenen Dienstleistungen erhoben werden, nach gesetzesvertretender Rechtsordnung 196/2003 (“Schutz von Personen und anderen Subjekten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten”) und möglicher Änderungen und Erweiterungen behandelt werden. Hierzu: Datenschutzrichtlinien auf der Website.

 

 

Lizenz zur Agentur für Reisen und Tourismus Nr.                 vom

Benennung: LkRent

Haftpflichtversicherung Veranstalter und Vermittler von Reisen Nr.:
Mondial Versicherungen.